Blog

Magento Marketplace gehackt

it sicherheit transdata multimedia

Marketplace des Shopsystems Magento gehackt

Im Marketplace können Shopbetreiber individuelle Module nachladen. Deutsche Shopbetreiber finden hier unter anderen auch die gesetzlich notwendigen Erweiterungen.

Ein Shopbetreiber muss sich im Marketplace ein Konto erstellen. Da viele Erweiterungen kostenpflichtig sind, sind unter anderm auch Zahlungsangaben dort gespeichert. Einem Hacker ist es nun gelungen, Kundendaten zu kopieren (Name, Adresse, Mail Adresse, Rechnungsadresse und Telefonnummern). Adobe, dem Magento inzwischen gehört, kann aktuell noch nicht sagen, wie viele Daten kopiert worden sind. Die Sicherheitslücke wurde inzwischen geschlossen.

Des Weiteren hat das Shopsystem einige schwere Sicherheitslücken. Shopbetreiber sollten zügig auf die aktuellste Version updaten.

Wir sind eRecht24 Premium Partner

Um Ihre Internet Präsenz / Shop rechtlich auf den aktuellsten Stand

zu halten, sind wir eine Partnerschaft mit der Anwaltsplattform eRecht 24 eingegangen.

Diese Website benutzt First Party Cookies (Session und Banner), die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind, stets gesetzt werden und nicht bestätigt werden müssen. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen (Google Maps), werden an der entsprechende Stelle nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.